Recenzujemy staniki, bo wiemy, że dobrze dobrane czynią cuda!

FLAC Audio Dateien Auf Dem IPhone Abspielen

  • Peensery
    Peensery · 24-12-17 11:16 · do góry^

    XLD, die Abkürzung von X Lossless Decoder ist eine der am beliebtesten Audio Decoder Software auf Mac OS, die von tmkk erstellt ist. Auch wenn mensch keinen Unterschied zwischen 320kb-Dateien und verlustfreien Formaten wie flac, alac oder diversen anderen heraushören mag (dass man dafür seine Abhöre und vor allem das Musikmaterial gut <a href=http://www.audio-transcoder.com/de/convert-flac-to-alac>flac zum alac konverter</a> kennen sollte, mal außenvorgelassen), ist ein wichtiger Faktor, dass das Gehirn, je komprimierter Musik ist, einfach irgendwann „keine Lust mehr hat, sich mit komprimiertem Material auseinanderzusetzen.
    A: HiRes-Dateien sind die gleiche Sache wie der Kauf eines CDs, aber ohne die CD. Sie können Ihre Datei auf eine CD-R brennen oder einen Musikserver zu Hause verwerden (es gibt einige coole Hyperlinks auf unserer Linkseite). Sollten Sie Ihren Verstärker mittels eines Digital/ Analog-Wandlers direkt aus dem LAPTOP befeuern, ist die Sorge um das Format geringer: Software-Player können in der Regel mit allen Formaten umgehen oder bei Bedarf „stay konvertieren. Der Prozess ist abgeschlossen und Sie haben erfolgreich FLAC Dateien zu ALAC Dateien ohne Zwischenschritte konvertiert. Den Audirvana Participant hatte ich in Verbindung mit iTunes auch mal benutzt aber vom Klang her konnte ich keinen Unterschied feststellen, und die Bedienung zusammen mit iTunes find ich auch nicht so Dolle.
    Beim A/B-Vergleich der Formate sollte man daher einWAV und ein davon erstelltes FLAC nehmen, keine zwei verschiedenen Ripps (das Format kann nichts dafür wenn womöglich eine Software es nicht a hundred% sauber implementiert, was beim Rippen durchaus nicht trivial sein kann). Besonders für FLAC Datei kann dieser FLAC Converter die CUE Dateien in einzelne Lieder-Dateien spalten, dadurch dass Sie die Musik auf FLAC Dateien mehr bequemer hören können. Besonderer Vorteil dürfte sein, dass es äußerst unkompliziert ist und sich mit Itunes und AirPlay recht einfach verwalten und streamen lässt. Als Customary <a href=http://www.audio-transcoder.com/de/convert-flac-to-alac>online flac in alac konverter</a>-Sound-Format für den Mac verzichtet das Audio Interchange File Format (AIFF) auf Datenkompression.
    Es gibt ja immer noch jene, die immer mokieren, dass ein 320er MP3 nicht an Flac rankommen würde und überhaupt alles, was nicht Vinyl oder mindestens Wave wäre, klanglich ablaufen kann. Aber dieses Beispiel zeigt, dass man aufpassen muss wie ein Haftelmacher und genau suchen muss, um nicht im Nachhinein enttäuscht zu werden (übrigens die verlustbehafteten Formate wie MP3 oder WMA habe ich weggelassen). Bei einem offen dokumentierten Format zu dem es auch eine Open Supply Implementierung gibt, sind die Chancen, daß man dieses Format auch noch in 100 Jahren abspielen kann deutlich größer. Bei FLAC handelt es sich außerdem um einen sogenannten asymmetrischen Codec, d.h. der Rechenaufwand für das Kodieren ist deutlich höher als der für das Dekodieren. Daher rate ich vor der Umwandlung zu einem kurzen Test, welche Formate abspielbar sind.

    Odpowiedz»